Diagnostik der Lunge und Atemwege

Lungenfunktion: Abklärung von allen Arten von Beschwerden, die die Lunge betreffen können, insbesondere Atemnot, Husten. Wir führen diese Untersuchung mit Hilfe eines Bodyplethysmographen durch, der eine sehr genaue Beurteilung zulässt. Dauer: 10 Min.

Blutgasanalyse: Hier wird durch eine Blutentnahme aus dem Ohrläppchen neben dem Sauerstoffgehalt des Blutes der Säure-Basen-Haushalt überprüft, was bei vielen Erkrankungen der Lunge, aber auch des Herz-Kreislauf-Systems und der Nieren/ Leber hilfreich sein kann. Dauer: 5 Min.

Polygraphie: Hier wird während des Schlafes mit einer einfachen Apparatur nach der sogenannten Schlafapnoe gefahndet. Dabei handelt es sich um Verlegungen der Atemwege im Schlaf durch die Zunge, was zu Tagesmüdigkeit, aber auch Bluthochdruck, Herzerkrankungen und Diabetes beitragen kann.Dauer: 8 Stunden, das Gerät wird abends in der Praxis angelegt und am Morgen hier wieder abgegeben – bitte ein T-Shirt mitbringen.

Spiroergometrie: Ähnlich wie bei der Ergometrie findet eine Belastung auf dem Fahrrad statt, es werden aber neben dem EKG und Blutdruck auch die Sauerstoff-Aufnahme und CO2-Abgabe mittels einer Gesichtsmaske gemessen. Mit dieser Untersuchung können zusätzliche HinHinweise auf die Ursache von Beschwerden wie Belastungsatemnot, Thoraxschmerz und andere Symptome gewonnen werden. Dauer: 20 Min. mit Vor- und Nachbetreuung bis 50 Min..

Diese Untersuchung kann auch zur Leistungsdiagnostik bei Breiten- und Spitzensportlern Anwendung finden, wobei hier mit einem speziellen Programm optimale Trainingsbereiche und Trainingspläne erstellt werden können. Hierzu kann ggf. auch zusätzlich die Messung des Lactat über kapillare Blutentnahme herangezogen werden – Achtung! Mit dieser Fragestellung ist die Untersuchung keine Kassenleistung!

DMP Asthma/COPD: Die Krankenkassen empfehlen für Patienten, die an Asthma oder COPD (Lungenemphysem) leiden, sich dem DMP für die entsprechende Erkrankung anzuschließen. Wir haben hierfür die Zulassung und bieten auch Asthma-/ COPD-Schulungen an.

Lungenfunktionsdiagnostik (Bodyplethysmographie): Eventuell mit Provokationstest, Dauer 30 Min..

Lungenspiegelung (Bronchoskopie): Spiegelung von Kehlkopf, Luftröhre und großen Bronchien. Untersuchungsdauer: 15 Min., mit Vor- und Nachbetreuung bis zu 45 Min.

Schlafapnoe-Screening (Polygraphie): Hier wird während des Schlafes mit einer einfachen Apparatur nach der sogenannten Schlafapnoe gefahndet. Dabei handelt es sich um Verlegungen der Atemwege im Schlaf durch die Zunge, was zu Tagesmüdigkeit, aber auch Bluthochdruck, Herzerkrankungen und Diabetes beitragen kann. Dauer: 8 Stunden, das Gerät wird abends in der Praxis angelegt und am Morgen hier wieder abgegeben – bitte ein T-Shirt mitbringen.

Herz-/Lungenuntersuchung (Röntgen-Thorax): Röntgen in moderner, digitaler Technik. Untersuchungsdauer: 10 Min.