Ultraschalluntersuchung (Sonographie)


Durch Aufsetzen einer Ultraschallsonde von außen auf die Haut können die darunter liegenden Organe untersucht werden.

Schilddrüse: Untersuchung der Organgröße (Volumen) sowie Organstruktur. Es können Knoten und Zysten erkannt werden und daraus evtl. weitere notwendige Abklärung durch Schilddrüsen-Szintigrapie (siehe Nuklearmedizinische Methoden) oder Feinnadelpunktion abgeleitet werden. Untersuchungsdauer: 10 Min.

Bauchraum: Darstellung von Leber, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse, Nieren, Milz, Bauchschlagader und Harnblase. Dabei Erkennung der Größe der Organe mit ihrer Struktur und ggf. Erkennung von Erkrankungen. Untersuchungsdauer: 10 Min.

Brustkorb: Darstellung der Lunge und des Rippenfells, ggf. können Flüssigkeitsansammlungen oder Gewebeneubildungen erkannt werden. Untersuchungsdauer: 10 Min.